Dienstag, 15. Mai 2012

Klein und dick ...

... ist die Karte für meine Mama zum Muttertag geworden. Das ist aber auch kein Wunder bei dem Innenleben. Die Karte ist 12 cm x 12 cm und 1 cm dick. Wieder einmal habe ich eines meiner Lieblingspapiere aus der Serie "Cappella" verarbeitet, ich liebe es einfach. ( Das Foto ist nicht ganz so toll, tschuldigung! )



Beim nächsten Mal klebe ich die äußeren Papierstreifen nicht so weit bis an den Rand an. Das sieht dann alles etwas gefälliger aus.



Viel Platz zum Schreiben ist leider nicht da, nur auf dem Label.


DIe Blüte ist aus einem komischen Vlies, das ich aus einem alten Verbandskasten aussortiert habe. Ist schon echt schlimm mit mir ... ich kann echt alles gebrauchen *schäm* 5 Lagen große Blüten und 5 Lagen kleine ... am Rand ein wenig gewischt.





Vielen Dank fürs Schauen! Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche!


Dienstag, 8. Mai 2012

Ich habe tatsächlich gestempelt ...

... aber nicht viel. Nur die Uhr und die beiden Worte. Das ist aber wenigstens etwas. Die Uhr wurde nach einem Hauch von Colorieren ( man sieht es wirklich kaum ) dick mit Crackle Accents überzogen, das bricht wirklich ganz toll!









Vielen Dank fürs Schauen!

Dienstag, 1. Mai 2012

Eine Konfirmationskarte ...

... habe ich für meine Nichte in ihren neuen Lieblingsfarben gestaltet. Sie ist nicht so aufwändig geworden, irgendwie stehe ich im Moment mehr auf einfach.

So sieht sie geschlossen aus:


Und hier ist die Karte geöffnet. In die freien Felder habe ich persönliche Wünsche geschrieben.


Vielleicht gefällt sie euch ja ein wenig.

Ich bedanke mich fürs Schauen und wünsche Euch allen einen schönen 1. Mai.