Dienstag, 15. Mai 2012

Klein und dick ...

... ist die Karte für meine Mama zum Muttertag geworden. Das ist aber auch kein Wunder bei dem Innenleben. Die Karte ist 12 cm x 12 cm und 1 cm dick. Wieder einmal habe ich eines meiner Lieblingspapiere aus der Serie "Cappella" verarbeitet, ich liebe es einfach. ( Das Foto ist nicht ganz so toll, tschuldigung! )



Beim nächsten Mal klebe ich die äußeren Papierstreifen nicht so weit bis an den Rand an. Das sieht dann alles etwas gefälliger aus.



Viel Platz zum Schreiben ist leider nicht da, nur auf dem Label.


DIe Blüte ist aus einem komischen Vlies, das ich aus einem alten Verbandskasten aussortiert habe. Ist schon echt schlimm mit mir ... ich kann echt alles gebrauchen *schäm* 5 Lagen große Blüten und 5 Lagen kleine ... am Rand ein wenig gewischt.





Vielen Dank fürs Schauen! Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche!


Kommentare:

theras kartenblog hat gesagt…

Ein außergewöhnliches, wundervolles Werk. Sieht sehr edel aus.
LG Ilse (thera)

artcreativity hat gesagt…

Hallöchen,
das ist ja mal wieder so eine tolle andere Idee.
Habe alles in meine Liste aufgenommen

artcreativity

Herbstnebel hat gesagt…

Man Biene was für eine bezaubernde Karte, mit der halben Blüte innen toll. Aber auch die Farben und die tolle Vliesblüte gefallen mir ausgesprochen gut.

Liebe Grüße Dani

hauiline hat gesagt…

Hallo Biene!

Die Karte ist klasse geworden, besonders gefallen mir die 'hängenden' Teile im Innenteil der Karte ein super Idee!

LG
Anja

... Sabine hat gesagt…

Da kann ich einfach nur sagen, WOW!

Ruth von Gostomski hat gesagt…

eine ganz tolle Idee! Sieht klasse aus!

LG
RUTH

annekescardart hat gesagt…

Your a real artist very nice.
Love Anneke Voskuijl.

Sigrids kreative ART hat gesagt…

Tolle Sachen hast Du hier :o) Und wenn Du noch mehr Lust auf Stempel hast, schau doch mal bei mir vorbei - es gibt auch ein Blog-Candy :o)
LG sigrid