Sonntag, 22. Mai 2011

Babykarte für Heaven's Sketch 2/11

Für den zweiten Heaven's Sketch habe ich eine einfache schlichte Babykarte gewerkelt. Denn das tolle Papier von KI Memories hat zum Teil einen leichten Schimmer und damit das nicht überdeckt wird, kam auf die Karte nicht viel drauf. Vielleicht gefällt sie euch ja ein wenig.


Die Laserbuchstaben habe ich mit einem Metallic-Gelstift "angemalt".


Materialliste: Cardstock - Motivpapier: KI Memories: It's a girl - Knöpfe: Micro Mini Innocence Mix von Dress it up - Stempel: Butterer - Laserbuchstaben: privat


Und dies ist der Sketch dazu, den sollte ich euch ja eigentlich auch noch zeigen ... und es gibt wieder einen 20-€-Gutschein zu gewinnen. Also ran an die Papiere und bastelt was das Zeug hält!




Sonntag, 15. Mai 2011

Blau und braun ...

... ist doch wirklich eine tolle Farbkombi. Ok, die Bilder sind echt miserabel geworden, man kann die Farben gar nicht richtig erkennen. Da die Karte aber schon bei der Empfängerin angekommen ist, kann ich sie leider nicht noch einmal fotografieren.

Dieses tolle Papier  Ella Blue von g c d - studios ist einfach nur schön! Nicht nur, dass es sooo wunderschöne Muster sind, nein, sie fühlen sich auch richtig toll an! Ich habe mal eine Gutscheinkarte gewerkelt. Vielleicht gefällt sie euch ein wenig.





Motivpapier: Ella Blue von gcd-studios
Stanzen: Rose: Spellbinder Shapeabilities, Schnörkel: Marianne Design


Vielen Dank fürs Schauen!


Montag, 9. Mai 2011

Mal wieder nicht ...

... die richtige Farbe? Oftmals fehlen mir Papierblüten in der passenden Farbe. Deshalb liebe ich weiße Blumen, die kann man nämlich ganz prima einfärben!  Ich habe ein wenig rumexperimentiert und mal für Euch einen Workshop gemacht, wie man die Papierblüten mit Copics einfärben kann.

Ihr braucht dazu:

- weiße Papierblumen
- Copic Marker
- Haarpinsel
- Acrylblock oder Glasplatte
- Copic Cleaner oder Alkohol  ( Ethanol ) 95 %


Mit dem Copic auf den Acrylblock reichlich Farbe geben


einige Tropfen Copic Cleaner hinzufügen und mit der Farbe vermischen


Die Papierblume großzügig damit einfärben ( die Blüte sollte wirklich nass sein)



Dann mit dem Copic-Marker am Blütenblätterrand ein wenig Farbe auftragen, indem nur leicht der Rand berührt wird.



Den Pinsel in Copic Cleaner tauchen und den Rand damit betupfen.

Bei manchen Papierblüten fließt die Farbe nicht ganz so gut. In einem solchen Fall die Farbe dann mit dem Pinsel vorsichtig etwas zur Blütenmitte hin verreiben. Nicht so stark, da das nasse Papier leicht aufgerubbelt werden kann.



Damit eine richtig schöne Schattierung aufkommt, habe ich noch einige Tropfen Cleaner in die Mitte der Blüte gegeben. Dort wird die Farbe dann wieder "weggewaschen".


Getrocknet wird die Farbe etwas blasser.


Hier habe ich die Blüte mit Glimmer Mist besprüht. Ein sehr schöner dezenter Effekt, finde ich.


Manche Farben sind sehr interessant, da sie sich in unterschiedliche Farben aufspalten. Bei dieser Blüte wurde der Copic Olive G99 verwendet. Gearbeitet habe ich genauso wie mit der roten Farbe.


Getrocknet sieht das dann so aus:


Den Rand der Blütenblätter habe ich dezent bestickled. Auch sehr hübsch!


Nun hoffe ich, dass euch mein Workshop gefällt und wünsche ich euch viel Spaß beim Nacharbeiten!