Sonntag, 27. Februar 2011

Mal ganz schlicht

Irgendwie hatte ich Lust drauf, eine ganz schlichte Karte zu werkeln. "Love is blue" von Graphic45 ist mein absolutes Lieblingspapier! Die Karte war schnell gemacht. Ich habe einen Faux Brad für die Blütenmitte verwendet. Meinen Workshop dazu findet ihr hier.




Vielen Dank fürs Schauen! Ich wünsche allen einen wunderbaren Sonntag!

Donnerstag, 17. Februar 2011

Endlich geschafft!

Stellt euch vor, ich habe es doch tatsächlich geschafft, endlich meinen "Taschenkalender" fertig zu machen ... die Anführungszeichen deshalb, weil er eigentlich nicht taschentauglich ist *lach* Aber ich mag ihn. Und mit der Zeit wird er sicher noch ein wenig mehr shabby ...


Close ups



Material: Wellpappe - Cardstock Bazzill - Spitzenband - Rosen - Bänder
Stempel: Monogramm: studio G - Schnörkel: Sizzix
Stanzen: Martha Stewart - Spellbinder


Vielen Dank fürs Schauen!

Samstag, 12. Februar 2011

Ein kleines Notizbuch

Da ich doch so einen Verschleiß an Notizbüchern habe, nutzte ich heute morgen meine freie Zeit und hab mal wieder eines gemacht.  Es ist ein wenig shabby geworden.Und wirklich klein ... die Blätter sind nur A7 groß. Aber für mich reicht das ( ... manchmal *grins* )


Die unpassende Bindung musste ich mit viiiiielen Bändern verstecken


Close ups



Material: Wellpappe - Cardstock Bazzill - Transparentpapier - Halbperlen - Bänder
Stempel: Schnörkel: flamingoArt - Punkte: Artemio
Stempelkissen. Ancient Page chocolate und flamingo
Stanzer: Martha Stewart - Spellbinder Label 17 



Vielleicht gefällt es euch ja ein wenig. Ich bedanke mich fürs Schauen und wünsche allen ein wunderschönes Wochenende!

Montag, 7. Februar 2011

Spaziergang mit ...

... meinem Buch! Nach unserem Friseurbesuch wollten wir noch ein wenig in der Stadt bummeln gehen. Es war kein schönes Wetter, grau und feucht und kalt. Reste von Schneebergen waren noch überall. Perfekt, um mit dem Buch die nächste Aufgabe zu erfüllen!

Die lautete:

Leine das Buch an. Gehe eine Runde mit ihm und schleife es hinter dir her.

Nun, dann hab ich das mal gemacht. Erst einmal musste ich mir eine "Leine" kaufen. Ich hatte ja nichts dabei. Im nächsten Kaufhaus bin ich dann fündig geworden, hab das Buch angeleint und los gings! Auf dem Weg nach draußen verdrehten sich die ersten Leute schon den Kopf *lach* nur leider hab ich davon nicht so viel mitbekommen, da ja alles hinter mir geschah.

Hier mal ein paar Bilder: Kopfsteinpflaster ... schöööööööööööööööön!! *lach*


Das Buch kann schwimmen! *staun* Naja, nicht wirklich!


Zwei Mädels. blabla .. blablabla ... schnatter ... bla ... Buuuuuuuucchhh????? ...  Ältere Leute guckten sowas von absolut verständnislos ( kann ich irgendwie ein klitzekleines bisschen nachvollziehen *lach* ). Andere kicherten nur oder manchen fiel die Kinnlade etwas runter ... ich wurde sogar gefragt, ob ich protestiere, weil in dieser Zeit so wenig gelesen wird ...

In einem Krimskramsladen war es dann interessant. Ich nahm das Buch natürlich mit nach oben ... schön Stufe für Stufe die Treppe hoch. Au weia, da stehen Glaszylinder am Rand ...



Die Verkäuferin, die auf einer Leiter stand und Ware ins Regal räumte, wäre fast von der Leiter geplumpst ...

In einem Bekleidungsgeschäft für eher jüngere war es auch richtig toll! Mein Buch hat Bekanntschaft mit einem Kleiderständer gemacht. Die beiden haben sich gut verstanden! Sie hingen doch sehr aneinander *lach* Und obwohl es recht voll war, ist aber keiner auf mein Buch getreten.


Und so sieht mein Buch nun aus:




Seid gespannt auf die Fortsetzung ...


Mittwoch, 2. Februar 2011

Einen Gutschein verstecken ...

... das wollte ich in dieser Karte, denn der war soooo hässlich! Ich meine, von den Farben her passte er überhaupt nicht zu dem Papier, dass ich mir für dieses Projekt ausgesucht hatte.



Close up


Aufgeklappt sieht die Karte so aus: links das "Versteck" und rechts etwas Platz für die Glückwünsche



Vielleicht gefällt euch die Karte ja ein wenig. Gut angekommen ist sie jedenfalls ...

Vielen Dank fürs Schauen!