Samstag, 16. Juli 2011

Wieder ein paar Nadeln

Ich habe nach langer Zeit mal wieder ein paar Schmucknadeln für meine Werke gemacht. Dieses Mal nur ganz einfache, aber ich finde sie wirken ganz wunderbar und sind ein kleiner Hingucker.


Hier seht ihr eine Nadel auf einer Karte verarbeitet. Dezent aber ausreichend.


Vielen Dank fürs Schauen! Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Kommentare:

Kunst:Stück hat gesagt…

Schöne Nadeln. :) Passt total gut zur Karte. LG, Kerstin

Rita hat gesagt…

Tolle Idee!

Scrap-Angel hat gesagt…

Die Idee mit den Nadeln finde ich wirklich super und sie sind ein wahrer Hingucker! LG Yvonne

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabine,

kannst du mir verraten wo du das Material für diese Nadeln herbekommst?
Ich würde auch sehr gerne welche herstellen.
Deine sehen total niedlich aus.

Oder verkaufst du auch welche?

Liebe Grüße
Marion

Sabine hat gesagt…

Danke für eure lieben Kommentare!

Marion, das sind ganz normale Stecknadeln, auf die ich verschiedene Perlen geklebt habe. Ich habe noch so viele davon, irgendwie muss ich die ja mal verarbeiten.

LG
Sabine

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabine,

danke für deine Erklärung.
Jetzt bin ich mal etwas näher vor den Monitor gekrochen und,ja,jetzt erkenne ich den kl.Stecknadel-kopf.
Da ich auch noch verschiedene Arten von Schmuckperlen irgendwo habe(werde morgen mal auf die Suche gehen),kann ich ja auch selber welche herstellen.

Liebe Sabine,ich danke dir sehr für den tollen Tipp und deine Antwort auf meine Frage.

Alles Liebe Marion

PS:Einen tollen blog hast du,
ich schaue sehr gerne bei
dir vorbei.....es lohnt sich
immer!!!!!!!!!!!!!!!!